image

Archiv Mandanteninformation 2020

Mandanteninformation Oktober 2020

Inhalt

  • Handwerkerkosten steuermindernd geltend machen
  • Werbungskosten: Auch Aufwendungen für Einrichtung vom Homeoffice geltend machen
  • Arztkosten als Folge eines Wegeunfalls sind als Werbungskosten abzugsfähig
  • Umzugskostenpauschale rechtmäßig auch bei niedrigeren Ausgaben
  • Familienheimfahrten mit teilentgeltlich vom Arbeitgeber überlassenem Firmenwagen absetzbar?
  • Für die Richtigkeit des Jahresabschlusses ist der Mandant verantwortlich
  • Hinweise zur Vergabe der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
  • Schenkungsfolgen bei Einlagen in eine Personengesellschaft
  • Fehlender Hinweis auf Möglichkeit der Einspruchseinlegung per E-Mail führt zu unrichtiger Rechtsbehelfsbelehrung
  • Geschäftsführerin einer insolventen GmbH muss für Nichtabführung von Lohnsteuer haften
  • Unverhältnismäßig hohe Geschäftsführervergütungen - Fehlende Gemeinnützigkeit
  • Gastronom erhält keine "Corona-Entschädigung"
  • Baukindergeld noch vor Jahresende beantragen
  • Termine Steuerun/Sozialversicherung Oktober/November 2020

Inhalt

  • Anspruch auf Kindergeld endet bei Nichtantritt zur letztmaligen Prüfung
  • Selbst genutztes Eigenheim: Prozesskosten wegen Baumängeln keine außergewöhnliche Belastungen
  • Abzug als außergewöhnliche Belastungen für besondere Kosten des eigenen Wohnhauses
  • Keine Doppelberücksichtigung von einmaligem Aufwand
  • Mehrwertsteuerabsenkungen: Für abschreibbare Wirtschaftsgüter neue Grenze beachten!
  • Versteuerung von Essenszuschüssen in Form von "R.-Restaurantschecks"
  • Anrechnung der Gewerbesteuer auf die Einkommensteuer
  • Zum Vorsteuerabzug für Badrenovierung eines an den Arbeitgeber vermieteten Home-Office
  • Postalische Erreichbarkeit des Rechnungsausstellers sowie Identität von Rechnungsaussteller und Leistungserbringer
  • Besteuerung des Pflichtteils bei der Erbschaftsteuer
  • Corona-Soforthilfe darf nicht gepfändet werden
  • Termine Steuern/Sozialversicherung September/Oktober 2020

  • Wann kommt ein Verlustvortrag zur Anwendung?
  • Geltendmachung von Fahrtkosten zur Arbeit: Taxi als "öffentliches Verkehrsmittel"
  • Mit Entferungspauschale ist Hin- und Rückweg abgegolten - Bei einem Weg nur die Hälfte zu berücksichtigen
  • Verlustfreie Bewertung von Vorratsvermögen
  • Geplante steuerliche Entlastungen von Familien
  • Umsatzsteuersenkung:
    Anpassung bei Vermietung von Gewerberäumen / Rechnung selbst kürzen nicht erlaubt / Was bei laufenden Verträgen zu beachten ist / Stichtag für die Berechnung der Umsatzsteuer
  • Supermarkt-Rabattmodell: Auf "Mitgliedschaft" ist umsatzsteuerlichrechtlich der Regelsteuersatz anzuwenden
  • Einige Bundesländer verlängern Frist zur Aufrüstung von Kassen
  • Pflicht zur Zustimmung zur gemeinsamen steuerlichen Veranlagung kann auch nach Trennung bestehen
  • Termine Steuern/Sozialversicherung August/September 2020

Inhalt

  • Konjunktur- und Zukunftspaket als Folge der Corona-Krise
  • Informationen für Grenzpendler Deutschland/Frankreich
  • Kürzung des Betriebsausgabenabzugs für Schuldzinsen auf Überentnahmen
  • Keine Berichtigung des Einkommensteuerbescheides bei fehlender Erfassung der ordnungsgemäß erklärten Einkünfte
  • Werbungskosten bei berufsbedingtem Umzug geltend machen
  • Neue Aktien aufgrund Unternehmensspaltung - keine Abgeltungsteuer
  • Geldwerter Vorteil scheidet aus, wenn keine tatsächliche Pkw-Überführungsleistung erfolgt
  • Was durch die Änderung des Umsatzsteuersatzes beim Ausstellen von Gutscheinen zu beachten ist
  • Haftung einer Bank bei Zahlungseingängen auf überzogenem Konto für die im Zahlungsbetrag enthaltene Umsatzsteuer
  • Finanzamt darf Corona-Soforthilfe nicht pfänden
  • Werbende Angaben im Exposé einer Immobilie stellen keine Beschaffenheitsgarantie dar
  • Termine Steuern/Sozialversicherung Juli/August 2020

Mandanteninformation Juni 2020

Inhalt

  • Informationen für Grenzpendler
  • Verlängerung der Erklärungsfrist für vierteljährliche und monatliche Lohnsteueranmeldungen
  • Steuerfolgen bei Sachspenden aus dem Betrieb an steuerbegünstigte Organisationen
  • Doppelbesteuerung von Renten
  • Datenschutzgrundverordnung begründet keinen Anspruch auf Akteneinsicht auf dem Gebiet der Einkommensteuer
  • Kindergeldanspruch geht nicht durch Unterbrechung des Freiwilligen Sozialen Jahres wegen Krankheit verloren
  • Rückwirkende Steuerfreiheit von Fort- und Weiterbildungen
  • Corona-Krise: Unterstützung für Gastronomie
  • Pkw-Überlassung an Arbeitnehmerehegattin kann umsatzsteuerrechtliche Folgen haben
  • Problemfall: Familienheim und Erbschaftsteuer
  • Erhöhung von Kurzarbeitergeld in der Corona-Krise
  • Erweiterte Möglichkeiten beim Hinzuverdienst zum Kurzarbeitergeld
  • Bezugsdauer für Kurzarbeitergeld verlängert
  • Termine Steuern/Sozialversicherung Juni/Juli 2020

Mandanteninformation Mai 2020

Inhalt

  • Allein Führungskräften vorbehaltene Betriebsveranstaltung darf nicht pauschal besteuert werden
  • Corona-Krise: Werbungskosten für ein Arbeitszimmer?
  • Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus bei steuerlichen Maßnahmen
  • Energetische Sanierungskosten: Steuerermäßigung nur mit Bescheinigung
  • Krankheitskosten aufgrund Wegeunfalls als Werbungskosten abziehbar
  • Corona-Krise: Steuerbefreiung für Beihilfen und Unterstützung für Arbeitnehmer
  • Weiterverkauf von Tickets für das Champoins League-Finale als privates Veräußerungsgeschäft
  • Corona-Krise: Herabsetzung des Gewerbesteuermessbetrages für Zwecke der Vorauszahlungen möglich
  • Gravierende Mängel bei der Kassenführung führen zu Hinzuschätzung des Finanzamtes
  • Einfuhr von medizinischer Ausrüstung aus Nicht-EUR-Ländern von Zöllen und Mehrwertsteuer befreit
  • Corona-Krise: Anspruch eines Arbeitnehmers auf Entgelt bei behördlichen Infektionsschutzmaßnahmen
  • Corona-Krise: Unternehmen, Genossenschaften, Vereine und Wohnungseigentümergemeinschaften weiterhin handlungsfähig
  • Termine Steuern/Sozialversicherung Mai/Juni 2020

Mandanteninformation April 2020

Inhalt

  • Schnelle Hilfe durch Kurzarbeitergeld und steuerpolitische Maßnahmen in der Corona-Krise
  • Zur steuerlichen Behandlung von Aufwendungen zur Sanierung eines Entwässerungskanals
  • Steuerfolgen beim Nießbrauch an Grundstücken
  • Lohnsteuerliche Behandlung bei Beschaffung einer BahnCard durch den Arbeitgeber
  • Wann entsteht für einen Arbeitnehmer ein Phantomlohn?
  • Unzureichend geführtes Fahrtenbuch erst nachträglich bekannt - Änderung der Steuerfestsetzung möglich
  • Kleinunternehmer-Bemessungsgrundlage bei der Differenzbesteuerung
  • Zuordnungsentscheidung bei Errichtung einer Photovoltaikanlage muss für Vorsteuerabzug fristgemäß dokumentiert werden
  • Sozialamt darf regelmäßige Geldschenkungen an Enkelkinder zurückfordern
  • Arbeitszeugnis: Kein Anspruch auf identische Bewertung in agilen Projekt-Teams
  • Ab Juni 2020 keine Zahlungserinnungen für Steuervorauszahlungen
  • Termine Steuern/Sozialversicherung April/Mai 2020


Mandanteninformation März 2020

Inhalt

  • Entgelt für die Anbringung von Werbung auf privatem Pkw ist lohnsteuerpflichtig
  • Steuerliche Behandlung von Tätigkeiten im Bereich Alten-/Krankenpflege
  • Verbesserung bei der steuerlichen Behandlung von Diensträdern
  • Schätzung der Einnahmen und Umsätze bei einem Imbiss
  • Keine Spekulationssteuer aus häusliches Arbeitszimmer
  • Prüfungsschwerpunkte der Finanzämter
  • Doppelte Haushaltsführung von Ledigen bei Beteiligung an den Kosten eines Mehrgenerationenhaushaltes
  • Selbst bewohntes Haus verkauft - Keine Spekulationssteuer trotz Zwischenvermietung
  • Bei Bäckereien im Eingangsbereich von Supermärkten gilt beim Verkauf von Backwaren zum dortigen Verzehr der volle Umsatzsteuersatz
  • Missbrauch von Kundendaten rechtfertigt fristlose Kündigung
  • Mindestlöhne für Beschäftigte in der Altenpflege werden angehoben
  • Anlegen der Arbeitskleidung kann bei fehlender Umkleidemöglichkeit Arbeitszeit sein
  • Termine SteuernSzialversicherung März/April 2020

Mandanteninformation Februar 2020

Inhalt

  • Steuerliche Neuregelungen für Arbeitnehmer ab 2020
  • Steuerliche Behandlung von Arbeitszeitkonten bei Gesellschafter-Geschäftsführern
  • Aufwendungen der Erstausbildung sind keine Werbungkosten
  • Vorläufigkeitsvermerk nach Soli-Musterklage - Steuerzahler müssen keine Einsprüche mehr einlegen
  • Lohnsteuerliche Behandlung von unentgletlichen oder verbilligten Mahlzeiten von Arbeitnehmern ab 2020
  • Ab 2020 wesentliche Änderungen für Arbeitgeber durch das Bürokratieentlastungsgesetz III
  • Dreijährige Renovierungsphase - keine Erbschaftsteuerbefreiung für ein Familienheim
  • Tipps zum Einlösen von Geschenkgutscheinen
  • "Crowdworker" ist kein Angestellter
  • Entgeltfortzahlung auch bei weiterem Krankheitsfall auf sechs Wochen beschränkt
  • Höheres Elterngeld bei monatlichen Umsatzbeteiligungen
  • Seit 01.01.2020: Austauschprämie für Ölheizungen
  • Termine Steuern / Sozialversicherungen

Mandanteninformation Januar 2020

Inhalt

  • BitCoin-Gewinn ist steuerpflichtig
  • Bund und Länder einigen sich auf steuerliche Förderung von umweltfreundlichem Verhalten durch Klimaschutzprogramm
  • Umsatzsteuerliche Behandlung von Gutscheinen
  • Bürokratieentlastungsgesetz III: Erleichterungen für Unternehmensgründer bei Abgabe von Umsatzsteuer-Voranmeldungen
  • Für Kleinunternehmer ab 1. Janaur 2020 Anhebung der umstatzsteuerlichen Grenze
  • Für Kleinunternehmer: Ab 1. Janaur 2020 wird die umsatzsteuerliche Istbesteuerungsgrenze von 500.000 EUR auf 600.000 EUR angehoben
  • Kein ermäßigter Umsatzsteuersatz für eine von einem gemeinnützigen Verein betriebene Kfz-Werkstatt
  • Aktualisierte Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form
  • Firmenrad: Keine Überwälzung der Leasingraten auf erkrankte Arbeitnehmer
  • Düsseldorfer Tabelle: Änderungen ab dem 1. Januar 2020
  • Termine Steuern / Sozialversicherung